aps-Magazin 2/2021

APS-Magazine können nur von angemeldeten Benutzern durchgeblättert und von Gewerkschafts-Mitgliedern geladen werden.

Bundestag 2021 – Weichenstellung für die nächsten 5 Jahre – Am 18. Mai 2021 fand der 18. Bundestag der Gewerkschaft Pflichtschullehrerinnen und Pflichtschullehrer in einer Zoom-Konferenz statt. Knapp 150 Personen nahmen daran teil.

Dieser Bundestag war meine letzte große Veranstaltung im Rahmen der Bundesleitung. Da ich in einigen Wochen in den Ruhestand gehen werde, habe ich mich entschlossen, alle meine Ämter in der Bundesleitung zurückzulegen. In meiner ursprünglichen Vorstellung hat mein letzter Bundestag etwas anders ausgesehen, aber Corona geschuldete Umstellungen und Veränderungen haben wir in den letzten Monaten alle in Kauf nehmen müssen.

Ich gratuliere allen neu- und wiedergewählten Funktionär/innen, ganz speziell dem Vorsitzenden Paul Kimberger, meinem Nachfolger als stellvertretender Vorsitzender Thomas Krebs und dem 2. stellvertretenden Vorsitzenden Thomas Bulant. Mit allen dreien verbindet mich eine Freundschaft und ich durfte über viele Jahre mit ihnen im Bund bzw. auf der Wiener Personalvertretungsebene zusammenarbeiten. Ich wünsche der Bundesleitung ein erfolgreiches Wirken in den kommenden fünf Jahren. Vielleicht gelingt es, die Verantwortlichen im Bildungsbereich endlich so weit zu bringen, dass sie von vornherein auf die Einwände und Warnungen der Gewerkschaft hören und nicht erst im Nachhinein draufkommen, dass so manche herbeigeführte Änderung keine zum Besseren war, wie man im Moment an den Beispielen Induktionsphase und neue Lehrer/innenausbildung sieht. Bedanken möchte ich mich auch bei den Mitarbeiterinnen in unserem Sekretariat, Lisa Funke, Tanja Ziegerhofer und Hannelore Schmidt, auch ihnen wünsche ich alles Gute für die Zukunft, Letztgenannter für den neuen Lebensabschnitt. Danke auch an alle Pflichtschullehrer/innen in ganz Österreich für ihre Arbeit und die vielen konstruktiven Rückmeldungen in den letzten zwei Jahrzehnten!

Martin Höflehner (martin.hoeflehner@goed.at)